Montag, 26. März 2007

iSBB - SBB Fahrplan auf dem iPod


Nervig, oder? Immer den iPod dabei, aber nie den SBB Fahrplan ... Hier die Lösung!

Man benötigt einen iPod Video, sonst funktionierts nicht! So gehts:

Bei der SBB einen persönlichen Fahrplan erstellen und per Email zusenden lassen.
Mit einem Tool der Wahl den iSBB Fahrplan erstellen, z.B. Excel. Ich persönlich habe den SBB Fahrplan aus von PDF direkt in Excel übernommen, dann muss man nix abtippen ;-).

Dann Screenshot von den Fahrplänen machen (320x240px) und auf den iPod synchronisieren - DONE!

Ich hab das am Beispiel von Kreuzlingen - St. Gallen zusammengestellt:
  1. Runterladen
  2. Entzippen
  3. Mit iTunes auf als Photos auf den iPod synchronisieren.

Viele Spass!

Wer noch weiter gehen möchte, es gibt auch schon U-Bahn Pläne für den iPod - iSubwayMaps.com.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

TipTop Idee - einfach und Saugut!
(Mika)

Anonym hat gesagt…

Cool...vielen Dank und lesen kann ich jetzt auch....kann man die Identität auch gleich per default auf Anonym setzen ;-)

Gruss
Eric

Anonym hat gesagt…

Können sie mir nochmal genau erklären wie man einen isbb fahrplan erstellt. Bin nämlich kein profi und versteh das ganze nicht richtig!
danke schon im voraus.

jp hat gesagt…

Hallo, da es nun schon ein paar Tage her ist, musste ich selbst noch mal recherchieren, wie ich iSBB realisiert habe :-)

Also, SBB Fahrplaene fuer den iPod gemaess meiner Beschreibung sind nix anderes als Bilder, die man auf den iPod synchronisiert. Also muss man ein Bild erzeugen, dass die SBB Daten enthaelt.

Wie bin ich vorgegangen?

Ich habe mir auf der SBB Homepage meine Steckenabschnitte zusammengestellt und als PDF per Email zusehenden lassen ("Persöhnlicher Fahrplan" heisst der Link bei SBB).

Im PDF habe ich alles markiert und in Excel kopiert, etwas formattiert. Nun hat man den Fahrplan als Excel File.

Das Excel habe ich dann solange angepasst, bis man einen Sceen Shot von einer Tabelle mit meinen Fahrplan-Daten machen kann, die auf das Display vom iPod passen - bischen rumspielen und testen.

Das Bild hab ich dann auf den iPod synchronisiert - Fertig.

Viel Erfolg